Unterhaltsame Ferienlektüre aus der neuen Fremdsprachenbibliothek

Für hinreichend Lesestoff zur Überbrückung der Sommerferien sorgte die an unserer Schule neu eröffnete Fremdsprachenbibliothek. Ca. 80 lese- und fremdspracheninteressierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 nutzten in den beiden Wochen vor Schuljahresende die Gelegenheit, aus dem durchaus vielfältigen Bestand ihre passende Ferienlektüre auszuleihen. Als klarer Ausleih-Favorit erwies sich „Bob – No Ordinary Cat“ von James Bowen (deutscher Titel: „Bob, der Streuner“). Das Buch handelt vom anhänglichen Kater Bob und dem Straßenmusiker James, die es gemeinsam schaffen, ihrem Leben auf den Straßen Londons eine neue Richtung zu geben.

Dank der Projektförderung durch den Schleizer Geistlichen Hilfsfonds konnte die Schule einige Klassensätze Bücher sowie diverse Einzelexemplare in verschiedenen Niveaustufen der englischen und französischen Sprache anschaffen. Ergänzend können die Leserinnen und Leser auf elektronische Wörterbücher zurückgreifen, die ihnen im Unterricht bei Bedarf zur Verfügung stehen.

Nachdem die Frage des Ortes geklärt war und auch entsprechende Bibliotheksregale beschafft worden waren, musste die geplante Eröffnung aufgrund der plötzlichen Corona-bedingten Schulschließung im Frühjahr zunächst warten. Umso mehr bot es sich an, die Schüler über die schulfreie Zeit in den Sommerferien mit entsprechender Lektüre aus der neuen Bibliothek zu versorgen. Die fremdsprachige Literatur soll den Schülern ab sofort kontinuierlich zur Verfügung stehen. Eine Entleihung der Bücher erfolgt über die Fremdsprachenlehrer bzw. während der Öffnungszeiten laut Aushang. Es ist zudem geplant, den Bibliotheksbestand kontinuierlich zu erweitern.

(ks)

Foto Fremdsprachenbibliothek
Unsere Schülerinnen freuen sich schon auf ihre neue Lektüre.

Tags: , ,