Landesmathematikolympiade 2020

LIX. Landesmathematikolympiade 2020 in Erfurt

In diesem Jahr fand – wie jedes Jahr – die Landesolympiade für die besten Thüringer Gymnasiasten im Fach Mathematik statt.
Von ursprünglich knapp 10000 teilnehmenden Thüringer Gymnasiasten der ersten beiden Runden auf Schul- und Kreisebene stellten im Zeitraum vom 21. bis 22. Februar 2020 etwa 200 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 ihr Wissen und logisches Denken unter Beweis.

Vom Dr.-Konrad-Duden-Gymnasium Schleiz nahmen Helene Wetzel, Klasse 5, und Luca Lenzner, Klasse 7, an diesem prestigeträchtigen Wettbewerb teil. Es wurde jeden Tag eine Klausur im Umfang von 3 bzw. 4,5 Stunden geschrieben. Während noch die umfangreichen Korrekturarbeiten bis Samstagnachmittag liefen, besuchten die Schüler im CINESTAR Erfurt einen Kinofilm. Ab 16.30 Uhr fand in der Aula des Königin-Luise-Gymnasiums anschließend die von allen erwartete, sehr niveauvolle Siegerehrung mit Preisverleihung statt. Geleitet wurde diese Veranstaltung durch Martin Kesting, Landeskomitee für die Mathematikolympiaden, und Dr. Rupert Deppe, Abteilungsleiter des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, der abschließend eine beeindruckende Rede hielt. Die Siegerinnen und Sieger der Landesolympiade werden ihr Können bei der Bundesrunde in Bonn (17. bis 20.5.2020) unter Beweis stellen dürfen.

Die beiden Schüler unserer Schule nahmen mit Erfolg teil. Helene Wetzel (Klasse 5) wurde sogar mit einer Anerkennungsurkunde ausgezeichnet, worauf sie sehr stolz sein kann.
Die Fachschaft Mathematik gratuliert beiden Olympioniken im Namen des gesamten Dudengymnasiums zu ihrer erfolgreichen Teilnahme.

Regina Meister, Fachkonferenz Mathematik