Knirps Theater zu Gast in unserem Gymnasium!

26.01.2016, Aula des Gymnasiums.

Victor Noir. So hieß der mysteriöse Mann, den die deutsche Victoria im Internet kennengelernt hatte und den sie nun in Paris suchte. Suchte? Ja, denn sie hatten sich verabredet, doch Victor erschien nicht. Mit Hilfe der Email, die Victoria von ihm hatte, versuchte sie, ein Viertel zu finden, das allen Beschreibungen entsprach. Dabei transportierte sie die Metro von A nach B, durch Chinatown und das arabische Viertel, begegnete dabei verschiedensten Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Am Ende landete sie in Belleville. Es schien alles zu passen und Victor nicht mehr fern. Doch entpuppte er sich als prominenter Toter, der nur noch als begehrte Statue existierte. Victoria schien erst enttäuscht, doch konnte sie ein Mann, der sie auf ihrem gesamten Weg auffällig oft begleitete, wieder ermuntern. Er hieß Victor – so ein Zufall!

Zu zweit, gespielt mit viel Hingabe und liebevoll zusammengestellten Requisiten zeigte das Knirps Theater diese Geschichte den Französisch lernenden Schülern des Gymnasiums. Vielen Dank dafür!

Weitere Infos zum Theaterensemble unter http://www.knirpstheater.de/